Risikomanagement Software

Risikomanagement: Maßnahmenbewertung

Wir haben nun eine Reihe alternativer Maßnahmen, die dabei helfen können, die Wahrscheinlichkeit und/oder Auswirkung von Risiken abzuschwächen. Der nächste Schritt ist die Auswahl der besten Alternative aus den Maßnahmen. Welches ist/sind die besten Maßnahmen? Wir bezeichnen Maßnahmen als kosten-effektiv, die den größten positiven Effekt bei den geringstmöglichen Kosten auf die Unsicherheiten haben.
Um die Auswahl der besten alternativen Maßnahme(n) zu erleichtern, bietet RiskDecision einen Entscheidungsplan, der die alternativen Maßnahmen im Rahmen von zugrundeliegendem Risikofaktor (oder Risikokosten) und Maßnahmenkosten zeigt. Um dies weiter zu erläutern, werfen wir zunächst einen Blick auf den Entscheidungsplan. (Wir werden nicht weiter qualitativ und quantitativ getrennt betrachten, da sie im Prinzip gleich sind.)
Entscheidungsunterstützung
Wir sehen drei alternative Maßnahmen für eine Unsicherheit mit einem Risikofaktor von etwa 40K$. Vorzugsweise werden wir die alternative Maßnahme mit den geringen Kosten von etwa 2K$ auswählen; abhängig von der Einschätzung der Effektivität werden wir eine oder mehrere alternative Maßnahmen auswählen.

Die Action Edit Box

Die Action Edit Box hilft beim Bearbeiten der Maßnahme.
action edit box
Die Action Edit Box zeigt die benötigte Mindesteffektivität, um einen Return-on-Investment größer als 1 zu erhalten, d.h. der Wendepunkt zu einer kosten-effektiven Maßnahme. In dem obigen Beispiel beträgt die Minimumeffektivität 5%.
Wenn wir uns entscheiden, eine Maßnahme umzusetzen, setzen wir die zugehörige Schaltfläche auf 'Implemented'. Dies öffnet die Testbewertung (Trial Assessment), in der die Unsicherheit in Hinblick auf die neue Maßnahme neu bewertet wird.
trial assessment
Das Decision Support Worksheet zeigt drei Zeilen:
Die erste Zeile ist die 'Basislinie', die die Bewertung vor jeglichen Maßnahmen darstellt.
Die 'Previous'-Zeile zeigt die Bewertung für alle Maßnahmen dieser Unsicherheit. Wir sehen, daß der Risikofaktor von 12,25 auf 7,00 gefallen ist. Einschließlich der Maßnahmenkosten beträgt der ROI bis dahin 1,05. Das ist so gerade kosten-effektiv, benötigt aber weitere Verbesserung.
Unsere letzte Maßnahmen brachte eine Absenkung der Wahrscheinlichkeit auf 10%. Der resultierende Risikofaktor ist 3,50. Der ROI beträgt nun 1,75, was eine wesentliche Verbesserung ist. Wenn wir zufrieden sind, akzeptieren wir die Änderungen. Wenn wir eine andere Lösung Testen möchten, verwerfen wir die Änderungen und starten mit einer anderen Maßnahme oder bleiben bei dem bis dahin erreichten Status.

Unsicherheiten - Vor und Nach Maßnahmen

Sie können den Effekt Ihrer Maßnahmen auch graphisch betrachten. Der 'After Actions'-Graph unten zeigt sowohl die aktuelle (nach Maßnahmen) Bewertung als auch die Position der Unsicherheit vor Ergreifen von Maßnahmen.
nach maßnahmen graphik


zurück
weiter